Messen in und nach der Pandemie – Veränderungen und neue Herausforderungen

Das Messegeschehen unterliegt derzeit weltweit einem dynamischen Wandel. Dieser Wandel steht in Zusammenhang mit gesamtwirtschaftlichen und branchenübergreifenden strukturellen Veränderungen, die in der Tendenz bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie erkennbar waren. Aber auch branchenspezifischen Entwicklungen infolge technologischen Wandels, zunehmender Internationalisierung, neuer Nachfragestrukturen und des Wachstums der Märkte in Asien wirken sich auf die Anforderungen aus, die heute an Messen gestellt werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie scheinen sich die vorgenannten Entwicklungen zu beschleunigen. Über allem stehen die Fragen: wann geht es los, wie geht es weiter, was bringt die Zukunft?


Hinweise zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre angegebenen Daten zum Zwecke der Anmeldung und Durchführung der ausgewählten Veranstaltung. Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir, um Ihnen weitere wichtige Informationen zu der Veranstaltung, bei Online-Veranstaltungen insbesondere die Zugangsdaten zum digitalen Veranstaltungsraum, zu senden. Im Falle von Änderungen informieren wir Sie ebenfalls per E-Mail.

Für die digitale Veranstaltung wird cme24 eingesetzt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung(en) jederzeit für die Zukunft widerrufen kann (z.B. per E-Mail an info@htai.de ).